Kfz Sitzheizungen Test 2019

Die 5 besten Sitzheizungen
für Dein Kfz im Vergleich.

Innenraum eines KFZ
Systafex Einbausitzheizung Electronicx® Sitzheizung HP Sitzheizung Systafex Auto-Sitzauflage Dino Sitzheizung
ModellSystafex EinbausitzheizungElectronicx® SitzheizungHP SitzheizungSystafex Auto-SitzauflageDino Sitzheizung
Kundenbewertung auf Amazon.de
98 Bewertungen
111 Bewertungen
451 Bewertungen
393 Bewertungen
104 Bewertungen
Heizstufen 5 Stufen5 Stufen2 Stufen2 Stufen2 Stufen
Maße 45 cm x 23 cm46 cm x 23 cm110 cm x 55cm97 cm x 49 cm100 xm x 50 cm
Kabellänge 150 cm150 cm-125 cm125 cm
Sitzauflage
Besonderheiten
  • schnelle Erwärmung
  • Langlebigkeit
  • viele Heizstufen
  • hohe Qualität
  • gute Verarbeitung
  • beleuchtete Schalter
  • einfacher Einbau
  • viele Heizstufen
  • Bestseller
  • geringes Verrutschen
  • gute Befestigungsmöglichkeiten
  • modernes, sportliches Design
  • tolles Preis-Leistungsverhältnis
  • gute Heizleistung
  • gleichmäßige Wärmeentwicklung
  • sehr bequem
  • luftdurchlässig
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • inklusive Aufbewahrungstasche
Preis auf Amazon.de
Stand 13.03.2019
43,99 €35,99 € 24,99 € 14,90 €16,00 €
Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »

Unser Kaufratgeber für Sitzheizungen

Während gerade bei Autos gehobener Klasse, die KFZ-Sitzheizung zur Standardausstattung gehört, muss dieser Komfort bei diversen Kleinwagen separat dazu gekauft werden. Doch Sitzheizung ist nicht gleich Sitzheizung. Daher haben wir für Sie einen Ratgeber verfasst, auf was Sie beim Kauf einer KFZ-Sitzheizung alles achten müssen.

Sitzheizungen

Allgemeinwissen über Sitzheizungen zum Nachrüsten

Die nachrüstbare KFZ-Sitzheizung ist eigentlich nichts anderes als eine zweigeteilte, aufheizbare Matte. Diese wird je nach Ausführung entweder mit Haken oder Gurten befestigt. Dabei ist es wichtig, dass die beheizbare Sitzauflage straff montiert wird. Das verbessert den Sitzkomfort und verhindert, dass die Heizung lose auf dem Sitz hin- und her rutschen kann. Die Sitzheizung erhält die nötige über ein Kabel, dass in den Zigarettenanzünder des Fahrzeugs gesteckt wird. Dabei verfügen die meisten nachrüstbaren Sitzheizungen über einen mehrstufigen Schalter.

Tipp: Verlassen Sie Ihr Auto oder brauchen Sie die Sitzheizung gerade nicht, ziehen Sie das Kabel aus dem Zigarettenanzünder. Es gibt nämlich viele Fahrzeugmodelle bei denen trotz deaktivierter Zündung, die Stromversorgung über den Zigarettenanzünder weiterhin gegeben ist.

Wie funktioniert die KFZ-Sitzheizung?

Beheizbare Sitzauflage

Die Heizdrähte im Inneren der traditionellen nachrüstbaren Sitzheizung sind schlangenförmig angeordnet. Sie bekommen Ihre nötige Energie über das Kabel, dass in den Zigarettenanzünder des Autos angeschlossen sind. Der Wärmegrad der Sitzheizung hängt letztendlich von der Stellung des Schalters ab.

Sitzheizung mit Carbonfasern

Bei Sitzheizungen, die Carbon-Fasern beinhalten, erfolgt die Stromversorgung über zwei Elektroden. Der Vorteil dieser Ausführung ist, dass diese Sitzheizung schneller warm wird.

Nachrüstbare Sitzheizungen

Die nachrüstbaren Sitzheizungen haben dasselbe Funktionsbetrieb, wie die beiden vorherigen Ausführungen. Allerdings mit dem kleinen Unterschied, dass die Sitzheizung direkt unter dem Sitzbezug montiert wird. Das hat den Vorteil, dass der Nutzer maximalen Komfort genießen kann. Vor allem, weil es hier weder nervige Kabel gibt, noch kann die Sitzheizung hin und her rutschen. Diese Art Sitzheizung wird über einen Regulierungsknopf bedient, der im Armaturenbrett des Fahrzeugs eingebaut wird.

Tipp: In der Regel haben alle Sitzheizungen nach zwischen 10-15 Minuten ihre maximale Temperatur erreicht. Abhängig vom Modell kann es allerdings deutliche Unterschiede in der Wärmeverteilung geben.

Sitzheizung zum Einbauen oder Auflegen

Sitzheizung zum EinbauenBeheizbare Sitzauflage
HeizleistungSehr gutSehr gut
AnschaffungskostenHochRelativ niedrig
SitzkomfortSehr gutmittelmäßig
AufwärmzeitSchnellschnell

Sitzheizung kaufen – die wichtigen Kaufkriterien

Heizleistung der Sitzheizung

Unabhängig ob Sie sich für eine Sitzheizung zum Nachrüsten oder eine beheizbare Sitzauflage entscheiden, die Heizleistung ist eines der wichtigsten Kaufkriterien. Wie schnell die Sitzheizung erwärmt wird, hängt davon ab, welches Heizsystem verwendet wird. Das Modell hat natürlich auch Einfluss auf die letztendliche Wärmeverteilung. Dazu sollten Sie wissen, dass die maximale Heizleistung von Sitzheizung zu Sitzheizung variieren kann.

Tipp: Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie eine Sitzheizung bzw. beheizbare Sitzauflage kaufen, die über unterschiedliche Heizstufen verfügen.

Sitzheizung einbauen und handhaben

Während nachrüstbare Sitzheizungen von einer Fachwerkstatt eingebaut werden sollten, können beheizbare Sitzauflagen getrost selber eingebaut werden. Beim Kauf sollten Sie bedenken, dass günstige Ausführungen meist einen minderwertigen Sitzkomfort aufweisen, weil Sie sehr schnell verrutschen können.

Wichtig: Achten Sie beim Kauf einer beheizbaren Sitzauflage unbedingt darauf, dass das Kabel für die Verbindung zum Zigarettenanzünder lang genug ist.

Tipp: Positionieren Sie den Regler bzw. den An- und Ausschalter so, dass Sie den Schalter gut während der Fahrt erreichen können.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Preislich gesehen, sind beheizbare Sitzauflagen ein günstige Alternative. Allerdings nur, wenn man mit den damit verbundenen Abstriche in Sachen Komfort leben kann. Manchmal ist es sinnvoller, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen. Vor allem dann, wenn man früher oder später plant das Fahrzeug zu verkaufen, da eine Sitzheizung einen positiven Einfluss auf den Restwert des Wagens hat.

Bildnachweise: © Kaspars Grinvalds - Fotolia.com
Sitzheizungen
Systafex Einbausitzheizung
98 Bewertungen
43,99 €
Zum Angebot
Sitzheizungen
Systafex Auto-Sitzauflage
393 Bewertungen
14,90 €
Zum Angebot