Kfz USB Adapter Test 2019

Die 5 besten USB Adapter
für Dein Kfz im Vergleich.

Die von uns getesteten Kfz USB Adapter
Wicked Chili 12W Zweifach USB RAVPower Auto Ladegerät Anker Auto Ladegerät 24W Aukey Ladegerät 34.5W kwmobile KFZ USB Ladegerät
Modell Wicked Chili 12W Zweifach USB Testbericht lesen RAVPower Auto Ladegerät Testbericht lesen Anker Auto Ladegerät 24W Testbericht lesen Aukey Ladegerät 34.5W Testbericht lesen kwmobile KFZ USB Ladegerät Testbericht lesen
Kundenbewertung auf Amazon.deKeine BewertungKeine BewertungKeine BewertungKeine BewertungKeine Bewertung
Stromstärke 1,5 A + 0,9 A2,4 A + 2,4 A2,4 A + 2,4 A3 A + 2 Aje 2,1 A
Gesamtleistung 2,4 A4,8 A4,8 A5 A5,2 A
Anzahl USB Anschlüsse 22223
Leistung 12 Watt24 Watt24 Watt34,5 Watt27,5 Watt
Maße 4,5 x 3,2 x 3,2 cm5,9 x 2,5 x 2,5 cm2,8 x 2,8 x 6,5 cm10 x 5 x 3,5 cm14,5 x 9,2 x 3,1 cm
Besonderheiten
  • innenliegende LEDs
  • edles Design
  • tolles Preis-Leistungsverhältis
  • sehr kompakt
  • hochwertig
  • modernes Design
  • leistungsstark
  • schnelles Aufladen durch Voltage Boost
  • LED-Licht
  • Quick Charge 3.0 Technologie
  • drei USB Anschlüsse
  • zwei Farben
Preis auf Amazon.de
Stand 05.09.2019
9,99 €
statt 15,99 € UVP
6,99 € 6,99 € Nicht verfügbarNicht verfügbar
Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »

Unterwegs Strom mit einem kleinen USB Adapter im Auto

Der moderne Mensch verbringt in zwischen fast mehr Zeit in seinem Auto als zu Hause in den eigenen vier Wänden. Auch der Wunsch immer erreichbar zu sein, nimmt immer mehr zu.

Demnach ist es kein Wunder, dass die KFZ USB Adapter immer mehr an Bedeutung zunehmen. Mit ihm kann man zuverlässig das Smartphone oder auch das Tablet unterwegs mit Strom versorgen.

Doch worauf kommt es beim Kauf eines KFZ USB Adapters an. Welcher Merkmale muss er aufweisen und was unterscheidet ein gutes Produkt von einem schlechten?

Damit Sie die richtige Kaufentscheidung treffen, haben wir in unserem Praxistest die unserer Meinung Top5 Adapter im großen Vergleich.

USB Adapter
0 Bewertungen lesen
Wicked Chili 12W Zweifach USB Produktbild

Wicked Chili 12W Zweifach USB im Test

Das Produkt wurde von uns ausführlich getestet und genau betrachtet. Der USB Adapter erscheint hochwertig verarbeitet zu sein und hat ein schickes, dezentes Design. Es gibt zwei USB Anschlüsse, die mit maximal 2400 mA geladen werden können. Bei dem Anschluss von zwei Geräten, verteilt sich die Lademenge auf 1500 mA und 900 mA. Die Leistung beträgt nach Herstellerangaben 12 Watt. Die geringen Maße machen das Produkt handlich und kompakter als die meisten Konkurrenzmodelle. Durch die praktischen Chromringe wird das Herausziehen aus der Ladebuchse erleichtert.

Das Gerät erkennt mittels eines ID-Chips welches Endgerät angeschlossen ist und sorgt dadurch für den optimalen Ladestrom. Da die LEDs innen liegen, wird eine Blendung durch die Lichter verhindert. Das Ladegerät ist der Top Seller unter den USB Ladegeräten und erhält von den Kunden fast ausschließlich die höchste Bewertung. Manche Kunden bemängeln allerdings, dass der Adapter etwas wackelt und nicht ganz fest in dem Zigarettenanzünder sitzt.

Unser Fazit zum 12W Zweifach USB von Wicked Chili

Wenn Sie ein zuverlässiges USB Ladegerät suchen, das hochwertig verarbeitet ist und schick aussieht, dann ist dieses Ladegerät von Wicked Chili die richtige Wahl.

0 Bewertungen lesen
RAVPower Auto Ladegerät Produktbild

RAVPower Auto Ladegerät im Test

Der USB Ladeadapter von RAVPower ist das kleinste USB Ladegerät auf dem Markt. Das Preis-Leistungsverhältnis ist ausgezeichnet, was sich in sehr guten Kundenbewertungen widerspiegelt. Es gibt auf dem Gerät eine LED-Betriebsanzeige in einer angenehmen hellblauen Farbe.

Als wir das Produkt in Augenschein genommen haben, fiel uns zuerst die kratzfeste Beschichtung auf, die im Gegensatz zu den anderen Produkte nicht glänzend, sondern eher matt erscheint. Hierdurch sieht das Gerät auch nach mehrmaligem Gebrauch fast aus wie neu und erscheint zudem in einem edlen Design. Durch die Stromstärke von 2 x 2,4 Ampere lassen sich auch Tablets problemlos während der Fahrt aufladen. Zudem ist der Stromverbrauch mit 24 Watt vergleichsweise niedrig.

Unser Fazit zum Auto Ladegerät von RAVPower

Dieses Produkt überzeugt rundum, insbesondere durch die sehr kompakten Maße, die ausgezeichneten Kundenbewertungen und durch ein tolles Preis-Leistungsverhältnis.

0 Bewertungen lesen
Anker Auto Ladegerät 24W Produktbild

Anker Auto Ladegerät 24W im Test

Als wir die USB Ladebuchse von Anker in der Hand hielten, waren wir von der Kompaktheit und den geringen Maßen überrascht. Es ist eines der kleinsten USB Ladegerät auf dem Markt. Dies ist toll, wenn Sie wenig Platz in Ihrem Fahrzeug haben und ein kurzes Ladegerät suchen. Die zahlreichen Kunden dieses Produkts haben fast alle ausgezeichnete Bewertungen abgegeben. Allerdings berichten einige Kunden über Probleme mit den Kontakten, was auf eine Inkompatibilität mit manchen Fahrzeugmodellen hinweist..

Bei unserem Test machte das Ladegerät einen hochwertigen Eindruck und wirkt gut verarbeitet. Durch die LED Leuchte sehen Sie immer, wenn das Gerät angeschlossen ist. Der Stromverbrauch liegt mit 24 Watt im Mittelmaß. Die gesamte Leistung beträgt 4,8 Watt, womit ausreichend Strom zum Aufladen Ihrer Geräte vorhanden ist.

Unser Fazit zum Auto Ladegerät 24W von Anker

Falls Sie ein besonders kompaktes USB Ladegerät für Ihr Fahrzeug suchen, das dennoch sehr kurz und leistungsstark ist, dann sind Sie bei dem Anker Produkt genau an der richtigen Adresse.

Bewertungen lesen
Aukey Ladegerät 34.5W Produktbild

Aukey Ladegerät 34.5W im Test

Das Ladegerät von der renommierten Marke für Schnellladegeräte Aukey wurde von uns ebenfalls ausführlich getestet. Das Produkt erscheint in einem hochglänzenden Äußeren, wirkt hochwertig verarbeitet und macht einen robusten Eindruck. Zudem hat es eine gute Passform, wodurch es fest in den Zigarettenanzünder-Buchsen von verschiedenen Fahrzeugen sitzt. Zudem steckt in dem Gerät viel Power mit einem maximalen Ausgangsstrom von 3 Ampere. Durch die Quick Charge 3.0 Technik ist eine variable Ladespannung zwischen 3,6 und 20 Volt möglich, wodurch Akkus von unterstützten Geräten innerhalb von 30 Minuten auf 70% ihrer Kapazität aufgeladen werden.

Die Maße sind allerdings größer als bei Konkurrenzmodellen, wobei das Gerät ca. 3 cm aus dem Zigarettenanzünder heraussteht. Daher sollten Sie schauen, ob es in ihrem Fahrzeug genug Platz für den Adapter gibt. Positiv ist, dass sich in dem Lieferumfang ein Micro-USB Ladekabel für Ladeströme bis 3 Ampere befindet.

Unser Fazit zum Ladegerät 34.5W von Aukey

Es lässt sich zusammenfassen, dass dieses USB Ladegerät für energiehungrige Geräte wie beispielsweise Tablets bestens geeignet ist. Wenn Sie einen leistungsstarken USB Adapter suchen, liegen Sie mit diesem Produkt richtig.

Bewertungen lesen
kwmobile KFZ USB Ladegerät Produktbild

kwmobile KFZ USB Ladegerät im Test

Im Gegensatz zu den anderen USB-Adaptern mit jeweils 2 USB Anschlüssen hat das 3 Port KFZ USB Ladegerät von kwmobile® ganze drei USB Ladebuchsen, die eine jeweilige Leistung von 2,1 Ampere pro Buchse aufweisen. Die Verarbeitung wirkt solide und hochwertig.

Bei unserem Produkttest überzeugte das Gerät durch einen festen Sitz ohne, dass es ein Wackeln in dem Zigarettenanschluss gab. Zudem punktet es auch durch die schnelle Aufladung im Test ohne dabei zu erhitzen. Durch die AiPower adaptive Ladetechnologie gibt es ein Überspannungs-, Überladungs-, und Kurzschlusssicherheitssystem, wodurch das Ladegerät, sowie die aufzuladenden Geräte optimal geschützt werden. Je nach Geschmack kann man das Produkt in weiß oder schwarz bestellen. Beide Farbvarianten sind leicht glänzend und erscheinen stilvoll.

Unser Fazit zum KFZ USB Ladegerät von kwmobile

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der USB Adapter von kwmobile® für Kunden geeignet ist, die sich mehr als zwei USB Anschlüsse wünschen.

Die Leistung steht im Vordergrund

Das wohl wichtigste Entscheidungskriterium ist die Leistung des USB Adapters. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Geräte, welche man anschließt, auch mit ausreichend Strom versorgt werden.

KFZ USB Adapter mit einer kleineren Leistung bewegen sich in einem Bereich von 500 bis 1.000 mA. Dies ist allerdings vollkommen ausreichend, wenn man ein Smartphone damit laden möchte. Tablets sind dahin gehend allerdings ein wenig fordernder. Diese benötigen mindestens eine Leistung von 1.200 mA. Wer auf der sicheren Seite sein möchte, der sollte an dieser Stelle einen Adapter wählen, welcher sich in einem Leistungsbereich zwischen 1.200 und 2.000 mA bewegt. Diese sind zwar oftmals ein wenig teurer, versorgen dafür die Geräte mit ausreichend Strom.

Navigationsgeräte benötigen für ihren Betrieb in etwa 1.000 mA. Somit können diese auch mit kleineren KFZ USB Adaptern mit Strom versorgt werden. Welche KFZ USB Adapter man also kauft, hängt maßgeblich vom Gerät ab, welches man mit Strom versorgen möchte.

Für ein Smartphone oder das Navi reichen in der Regel einfachere Adapter. Wer allerdings ein Tablet im Auto laden möchte, sollte besser zu Produkten greifen, welche eine höhere Leistung abliefern. Ist man sich nicht ganz sicher, wofür genau man den Adapter einsetzen möchte, so sollte man im Zweifel stets ein leistungsstärkeres Modell bevorzugen.

Leistungsanforderung bei mehreren Geräten

Interessant wird es auch dann, wenn man mehrere Geräte mit einem KFZ USB Adapter versorgen möchte. Dies ist natürlich möglich. Hierbei ist es allerdings besonders wichtig, dass ausrechend Leistung vorhanden ist. Diese Modelle sollten im Optimalfall eine Leistung von bis zu 3.000 mA aufweisen. Somit liegt genügend Power an, um die verschiedensten Gerätschaften mit einem Adapter im Auto zu versorgen. Diese Modelle bieten des Weiteren den Vorteil, dass sie über so viel Leistung verfügen, dass sie auch mit den kommenden Generationen der Akkus mithalten können. Somit muss man nicht in ein paar Monaten einen neuen KFZ USB Adapter kaufen, da die Leistung nicht mehr mit den neuen Anforderungen der Akkus mithalten kann.

Hilfreiche LEDs für den Betrieb

Wer den Adapter öfter nutzt, der sollte sich ein Modell mit einem integrierten LED-Licht zulegen. Immer wenn der USB Adapter unter Strom steht, leuchtet die LED auf.

Somit weiß man immer, wann der Adapter Strom von der Batterie des Autos zieht. Es wird damit nicht nur der Betrieb angezeigt, sondern auch, ob der Adapter richtig in der Buchse sitzt. Nichts ist schlimmer, als wenn man vergisst, dass der Adapter noch steckt und man das Auto verlassen hat.

Dies kann zur Folge haben, dass die Batterie am nächsten Tag entladen ist und der Wagen nicht mehr startet. Um dies zu verhindern, kann eine LED am Adapter ein wahrer Freund sein.

Das Gesamtpaket muss stimmen

Nicht nur die Leistung spielt bei einem USB Adapter für Ihr Kfz eine zentrale Rolle. So muss dieser zum gesamten Konzept des Fahrzeugs passen. Das bedeutet, dass der Adapter sowohl gut sitzen als auch optisch einen guten Eindruck machen sollte.

Der Adapter sollte möglichst klein sein und nicht allzu viel Platz im Auto wegnehmen. Somit lässt sich dieser kleine Helfer optimal verstauen. Je handlicher der Adapter ist, umso geringer ist das Risiko, dass der Adapter beim Fahren stört. Oftmals befindet sich die Buchse in der Nähe der Handbremse. Zu große USB Adapter können an dieser Stelle oftmals stören.

Aber auch die Optik ist wichtig. So sollte das Produkt einen soliden und gut verarbeiteten Eindruck machen und nicht billig wirken.

Des Weiteren ist es wichtig, dass der Adapter gut in der Buchse sitzt. Viele billige Produkte wackeln in der Buchse hin und her. Dies sollte auf jeden Fall vermieden werden. Ansonsten läuft man Gefahr, dass der Kontakt unterbrochen und das Smartphone oder das Tablet nicht richtig geladen werden. Trotz eines festen Sitzes zeichnet sich ein guter KFZ USB Adapter dadurch aus, dass er sich verhältnismäßig leicht in die Buchse stecken und herausnehmen lässt.

Schnelligkeit ist nicht alles

Vorsicht sollte man bei sogenannten Schnellladegeräten walten lassen. Diese Fast Charger halten oftmals nicht das, was sie versprechen. Rein technisch gesehen ist dieses Format des Ladens gar nicht möglich. Die Smartphones, Tablets und Navigationsgeräte ziehen nur so viel Strom, wie sie tatsächlich benötigen. Auch wenn ein Überangebot an Strom anliegt, werden diese Geräte nicht mehr Strom beziehen, als es bei einem normalen Netzteil der Fall wäre.

Aus diesem Grund haben die sogenannten Fast Charger oftmals keinen besseren Ladeeffekt. Häufig ist auch das Gegenteil der Fall. Wenn ständig zu viel Strom am Endgerät anliegt, wird dieses überbelastet und kann auf Dauer beschädigt werden. Außerdem gestalten sich die Fast Charger oftmals teuere als andere Geräte. Somit sollte man doch lieber zu einem klassischen KFZ USB Adapter greifen.

Bildnachweise: © - Fotolia.com
USB Adapter
Wicked Chili 12W Zweifach USB
0 Bewertungen
9,99 €
Zum Angebot
USB Adapter
RAVPower Auto Ladegerät
0 Bewertungen
6,99 €
Zum Angebot